home

Im Laufe der Arbeiten im Sinne des "Fledermausschutzkonzepts Burgenland", hat es sich als notwendig erwiesen, auch alle künstlichen unterirdischen Objekte, die als mögliches Fledermausquartier in Frage kommen, zu erfassen, daher arbeiten wir derzeit an der Bearbeitung aller zugänglichen Objekte.

Alle Maßangaben in Metern!   = Bilder und Beschreibung des Objektes.

Kat. Gruppe 2812,  Oststeirisches Hügelland zwischen Raab, Gnasbach und Staatsgrenze

Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

B 2812/

 

 

 

 

 Derzeit keine  Objekte verzeichnet

Kat. Gruppe 2813,  Oststeirisches Hügelland zwischen Raab und Ilz

Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

B 2813/

 

 

 

 

Derzeit keine  Objekte verzeichnet.

Kat. Gruppe 2821,  Gebiet zwischen Lafnitz und Pinka

Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

B 2821/

 

 

 

 

Derzeit keine  Objekte verzeichnet.

Kat. Gruppe 2822,Geschriebenstein

 Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

B 2822/2

Stiller-Graben-Stollen

125,0

380

(Kalk)phyllit

Wichtiges Fledermausquartier   

B 2822/3

Arzgrube

79,0

340

Graue Phyllite

Fledermausquartier

B 2822/3

Arzgrube

79,0

340

Graue Phyllite

Fledermausquartier

B 2822/4

Asbestwerkstollen I

36,3

360

Serpentinit

Fledermauswinterquartier

B 2822/5

Asbestwerkstollen II

18,8

360

Serpentinit

 

B 2822/6

Asbestwerkstollen III

24,4

368

Serpentinit

Fledermauswinterquartier

B 2822/7

Hodisbachstollen

 10,4

355

Kalkserizitschiefer

 

B 2822/8

Redlschlagstollen

 75,0

670

Serpentinit

Wichtiges Fledermausquartier

Kat. Gruppe 2872, Bucklige Welt östlich der Pitten, (burgenländischer Teil)

Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

2911/K 

Burzlergrube

15,0

 341

?

Erdstall in Draßmarkt, nicht mehr zugänglich.

2911/K

Gschirztengrube

30,0

 341

?

Erdstall in Draßmarkt, nicht mehr zugänglich.

2911/K

Felix-Werkowitz-Grube

28,0

 341

?

Erdstall in Draßmarkt, nicht mehr zugänglich.

Kat. Gruppe 2911, Leithagebirge und östliches Vorland (burgenländischer Teil)

Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

2911/K1

Kürschnergrube

12,0

435

Leithakalk

Fledermausquartier

2911/K3

Schneckenhöhle

79,0

210

Leithakalk

Abgesperrt, wichtiges Fledermausquartier!

2911/K5

Gemauerter Keller

 8,0

180

Leithakalk

Zugeschüttet

2911/K6

Ostwallstollen

21,0

170

Leithakalk

Eingang teilw. verschüttet, Fledermausquartier! 

Kat. Gruppe 2921, Hainburger Berge und südliches Vorland   (burgenländischer Teil)

Nr.

Name

Länge

Seehöhe

Muttergestein

Anmerkung

2911/K

 

  

 

 

Derzeit keine  Objekte verzeichnet.

 

home