home

 

Kajahoehle    

Kajahöhle, Kat. Nr.: 6846/6, bei Merkersdorf (Waldviertel), Niederösterreich. Eine Höhle im Grünschiefer.

Foto: Harald PLIESSNIG (TFC-Hannibal)

 

Türkenloch, Kat. Nr.: 1866/17 bei Kleinzell, Niederösterreich (Muttergest.: Hauptdolomit).

Foto: Heinz STÖLLNER (TFC Hannibal)

 

Kirchwaldkluft, Kat. Nr.: 1867/25 am Unterberg, NÖ. Ein Bild während der Vermessung im Jahre 1978. Autor unbekannt (li.: Gerhard GRUBER, re.: Erich KECK)

  

Lehmbäumchen in der Miralucke, Kat. Nr.: 1867/8 im Lamwegtal bei Muggendorf, N.Ö., Größe der Bäumchen  ca. 6 - 7 cm.

Foto1: Alois POSTL; Foto2: Erich KECK

Kalzitkristalle in der Eisensteinhöhle, Kat. Nr.: 1864/1 bei Bad Fischau, N.Ö.

Foto: Erich KECK( TFC Hannibal)

Eisauspressungen auf Bergmilch in der Dreidärrischenhöhle Kat. Nr.: 1914/4 am Anninger, N.Ö.

Foto: Erich KECK (TFC Hannibal)

Langes Loch (Flatzer Tropfsteinhöhle) Kat. Nr. 1861/9 auf der Flatzer Wand, N.Ö. Diese Höhle ist (im Winter) mit einem fledermausfreundlichen Gitter vorbildlich verschlossen. Foto: Erich KECK (TFC Hannibal)

 

Die 64 m lange Luagalucka, Kat. Nr. 6845/170 bei Altmelon, Waldviertel,  N.Ö., ist im Weinsberger Granit entwickelt.

Fotos: Erich KECK (TFC Hannibal)

Die Günterhöhle, Kat. Nr. 2921/2 bei Hainburg. Das 2. Bild zeigt sogenannte Wurzelstalagmieeten, die unter Tropfstellen diesen entgegen wachsen!

Fotos: Erich KECK (TFC Hannibal)

   
   
   

home