Hauptseite home
 

Fledermäuse sind unsere einzigen fliegenden Säugetiere. Im Sommer kann man sie in der Abenddämmerung an Waldrändern, in Parks, an Gewässern und in der Nähe von Laternen bei ihrem Jagdflug beobachten. Sie ernähren sich ausschließlich von Insekten. Dabei orientieren sie sich mittels eines hochentwickelten Echoorientierungssystems. Laute, die nicht im menschlichen Hörbereich liegen (Ultraschall), vermitteln der Fledermaus ein räumliches Bild der Umgebung. Die tagsüber aufgesuchten Schlafplätze liegen bei einigen Fledermausarten in hohlen Bäumen, bei anderen auf Dachböden, unter Dachschindeln und -ziegeln, hinter Holzverschalungen und in Mauerritzen. Dort sammeln sich im Frühjahr auch die Weibchen - meist jeweils einer Art - aus der näheren oder weiteren Umgebung, um an einer geschützten Stelle einmal im Jahr 1-2 Junge auf die Welt zu bringen

Fledermäuse gehören zur artenreichsten Säugetiergruppe Österreichs. Leider sind diese besonders nützlichen Tiere äußerst gefährdet und bedürfen eines besonderen Schutzes, daher stehen alle Fledermausarten unter Naturschutz.

 

Auszug aus dem Naturschutzgesetz.

Die Tiere dürfen nicht verfolgt, gefangen, absichtlich beunruhigt, getötet, im lebenden oder toten Zustand erworben, verwahrt, übertragen, befördert oder feilgeboten werden. Ebenso ist eine Zerstörung ihres Lebensraumes (insbesonders ihrer Fortpflanzungsplätze, "Wochenstuben", verboten. Verstöße gegen das Gesetz werden mit hohen Strafen geahndet (EU-Richtlinie)!

 

Eine Bitte!

Um den Weiterbestand dieser nächtlichen Insektenjäger zu sichern, möchten wir alle tierliebenden Menschen aufrufen, unsere Bemühungen für einen umfassenden Fledermausschutz zu unterstützen. Um Ihnen die Möglichkeit dazu zu geben, bringen wir auf den folgenden Seiten wichtige und hilfreiche Informationen über Lebensgewohnheiten und Anforderungen an ihre Umwelt.

 

Vorhandene Themen

  Das Leben der Fledermäuse

  Schutzmaßnahmen

  Das Haus der Fledermäuse

  Fledermaushilfen

  Ein Jahr im Fledermausleben

  Schutzgitter für Höhlen

  Österreichs Fledermäuse

  Merkblätter

  Rufe der Fledermäuse

  

  Bildergaleries

  

  Literatur / Medien

  Links

 

Kontakte

Fledermauskundliche Arbeitsgemeinschaft

TFC Hannibal Wien

Fledermäuse und Katzen

  Höhlen, Fledermäuse und Naturschutz  

Tel.: 0664/5032127

Tel.: (1) 269 29 77

Post: Anna BAAR & Walter PÖLZ

Post:  c\o Erich KECK

A-1100 Wien

  A-1220 Wien

   Per Albin Hanssonstrasse 2

  Am Kaisermuehlendamm 5/12

home