WESHALB ICH BLEIBE

 

Mitarbeiter(innen) in der Öffentlichkeitsarbeit in Deutschland haben nachgezählt und sind auf die "20 gute Gründe" gekommen, "um wieder in die Kirche einzutreten oder um in der Kirche zu bleiben".
Auf unserem Gemeindetag haben wir uns über unsere "guten Gründe" ausgetauscht, auf 21 sind wir gekommen. z.T: sind es individuelle Gründe, die aus der Biographie kommen, z.T. theologische, geistliche, gesellschaftspolitische, spirituelle, und noch vieles mehr:

1. Die Kirche ist für mich ein Ort zum Kraft holen. Sie gibt mir Halt und Richtung für mein Leben, besonders im Umgang mit den Mitmenschen, aber auch mit mir selbst.
2. Die Kirche ist ein Ort der Sammlung und Rückbesinnung auf das Wesentliche im Leben.
3. Die Kirche nimmt mich in die Verantwortung. Für ihre vielfachen Aufgaben, etwa in der Diakonie, in der Gemeindevertretung, ...

Ich will die Kirche nicht verlassen - ich könnte mir vorstellen, dass das ein Grund wäre, wieder einzutreten:
4. ...weil ich verbunden bin mit ihr und ihren Ansichten, weil ich mich wohlfühle in ihr.
5. ...weil ich solidarisch bin mit ihren Anliegen, weil sie solidarisch ist mit allen Menschen. Sie tritt ein für die Menschenwürde gegen alle unmenschlichen Bestrebungen. Benachteiligte Gruppen in unserer Gesellschaft finden in der Kirche Rückhalt und Unterstützung.
6. ...weil Gott treu ist -Treue für Treue
7. ...weil ich mit Gleichgesinnten zusammenkomme, mich mit ihnen austauschen kann. Das gibt mir die Möglichkeit, mich selbst zu überprüfen und im Gespräch über mein Le ben und meinen Glauben mit anderen zu bleiben.
8. ...weil ich Gemeinschaft erlebe mit vielen Menschen, und auch mit Gott.
9. ...weil mir der Gottesdienst wichtig ist.
10. ...weil das Abendmahl für alle offen ist, die getauft sind. Im Abendmahl lerne ich, zu vergeben und auf Gottes Vergebung zu vertrauen. Das gibt mir Freiheit bei aller Begrenztheit.
11. ... aus Gewohnheit, (das hat auch mit wohnen - mit Heimat zu tun)
12. ...weil sie mir Heimat ist, auch theologisch.
13. ...weil sie die christliche Lehre rein erhält und das kulturelle Erbe im Bereich der Architektur, Kunst, Musik und Sprache bewahrt und pflegt.
14. ...weil sie mir geistige Anregung bietet.
15. ...weil in ihr die ständig wiederkehrende Konfrontation mit dem Christentum möglich ist. In der Sinnlosigkeit und Widersprüchlichkeit mancher Entwicklungen und Geschehnisse dieser Welt bietet sie dennoch eine Antwort auf die Sinnfrage an.
16. ...weil sie ein "Bollwerk" gegen die Beliebigkeit der Gesellschaft ist. Mit ihrer Botschaft von der Einzigartigkeit des einzelnen Menschen stellt sie ein starkes Gegengewicht gegen alle Vermassung und Gleichschaltung dar.
17. ... weil ich etwas von mir aufgeben würde, denn ich bin Christ, damit bin ich ein Teil der Kirche.
18. ...weil es in ihr ein Angebot für alle gibt (von den Kindern bis zu den Alten...)
19. ...weil wir in ihr die Kinder heranführen können zu einem sinnvollen Leben.
20. ... weil sie eine weltweite ökumenische Familie ist. Als solche hält sie über alle Grenzen hinweg Verbindung mit Menschen aller Völker und aller Religionen und tritt so aktiv für Versöhnung und Frieden ein.

Ich bin und bleibe in der Kirche
21. ...weil ich frei bin.

 

zurück