Lasörlinggruppe - Gipfel und Touren Rund um die Neue    Reichenberger Huette (2586m) am Bödensee

zurück | back

   
 
Zur Neuen Reichenberger Hütte am Bödensee:
Aufstieg: Von St. Jakob im Defereggen über die Dürfeldalm auf dem Rudolf Kauschka Weg

Abstieg: Wandersteig durchs Trojer Almtal nach St. Jakob im Defereggen

Sehenswert: Das Trojer Almtal und das Bergpanorama rund um die Neue Reichenberger Hütte

Die Neue Reichnberger Hütte stellt auf Grund ihrer ausgezeichneten Lage einen guten Ausgangspunkt für zahlreiche Gipfeltouren dar. Von hier können bereits einige 3000er relativ leicht erklommen werden. Die Hütte ist auch vom Virgental (Parkplatz Ströden, Hinterbichl) in 4 1/2 Stunden erreichbar.

 

 

Neue Reichenberger Huette:
Lohnende Gipfeltouren, zahlreiche Mineralien (Gösleswand), Klettergarten in Hüttennähe. Übergänge zur Clarahütte, Laßnitzenalm und Lasörlinghütte. Bewirtschaftet von Mitte Juni bis Ende September. Übernachtungsmöglichkeit für 60 Personen, 22 Betten, 40 Matratzenlager.

Eigentümer: OeAV Sektion Reichenberg.

Gipfeltouren (Ausgangspunkt Hütte):
Bachlenkenkopf, 2.759m, Gehzeit: 00:30, wenig markiert, leicht
Gösleswand, 2.912m, Gehzeit: 01:00, Normalweg markiert, leicht (über die Ostseite)
Finsterkarspitze, 3.028m, Gehzeit: 02:00, wenig markiert, mittel (Achtung bei Nässe im Gipfelbereich)
Reichenberger Spitze, 3.030m, Gehzeit: 03:00, mittel
Rosenspitze, 3.060m, Gehzeit: 03:00, wenig markiert, mittel (Felsgrat Gipfelbereich)
Graue Wand, 2.816m, Gehzeit: 01:30, mittel
Keeseck, 3.173m, Gehzeit: 04:00, schlecht markiert, mittel (Anstieg über Daberlenke - Nordgrat)
 
Enzian
Gösles Wand (2912m)
Alpine Flora
Neue Reichenberger Huette
Auf dem Bachlenkenkopf (2759m)
Talort/Ausgangspunkt: Sankt Jakob im Defereggental (1390m) / Trojen/ Trojer Almtal
Anforderungen: zur Hütte: gute bezeichnete Wege; Ausdauer und Kondition, Trittsicherheit
Höchster Punkt: Finsterkarspitze (3029m)
Zeitaufwand: zur Neuen Reichenberger Hütte ca. 4 Stunden
Anmerkungen: Ausgangspunkt für lohnende Gipfelwanderungen
Gipfeltouren: Bachlenkenkopf (2759m), Gösleswand (2912m), Finsterkarspitze (3029m)
Finsterkarspitze (3029m)

Auf dem Gipfel (3029m)

Free counter and web stats