Jazz in Vienna

made by Manfred Kramlinger




     18th anniversary  


 

 


Events:        

Jazzland        

Porgy & Bess        

More events        

Preview        

Radio Oe1       

Other events in Vienna       


Cover of the month:








       About

       Updates

       Links

       Locations

       Club-Info

       Press Gallery

       Music Page

       

  


 


 

 

I'm a 74 year old jazzfan,
born in Vienna and 
I collect jazz music 
since 1958.
I dedicate these websites 
to all jazzfans,
especially in Vienna






Cover of the month:


This CD + LP  I bought in 2013


 Café Drechsler
"Streamer"

Ulrich Drechsler -ts,-cl,
David Helbock -kb,-perc,  Philipp Jagschitz -kb,
Patrick Zambonin -b,  Christian Eberle -dm,-perc


rec. 2013





Last Update:

events:             19-11-2017
press gallery:    01-06-2017
music page:      01-08-2017
links:                13-06-2013


** Updated often,  please bookmark ** 

You can access my website "Jazz In Vienna" also at the
following URL, if the server is too busy:
http://www.jazzpages.com/JazzinWien
Please bookmark this URL, too!



The Music Page

Music from my jazz collection:

SERGE  CHALOFF

Listen to the music







JAZZLAND  presents:



20.11.    Audrey Martells & Walter Fischbacher Trio
21. - 22.11.    Roland Barik Trio
23.11.    Roman Schwaller meets the Matyas Gayer Trio
24.11.    Affäre Dreyfuss
25.11.    Original Storyville Jazzband
27.11.    Dagmar & Friends
28. - 29.11.    Carole Alston & Markus Gaudriot Trio
30.11.    Thomas Faulhammer Quartet

  1.12.    Worry Later
  2.12.    Burgundy Street Jazzband
  4.12.    Marianne Mendt Nachwuchsförderung
  5.12.    Ray Aichinger
  6.12.    Girl Talk
  7.12.    Red Hot Pods
  8.12.    Riverside Stompers
  9.12.    Project Two
11.12.    Caoba
12.12.    Paul Fields Trio
13. - 14.12.    Mojo Blues Band
15. - 16.12.    Thomas Gansch
18. - 22.12.    Thomas Gansch
23.12.    Barrelhouse Jazzband
26.12.    Big Joe´s New Orleans Jazzband
27.12.    Herbert Swoboda Quintet
28. - 30.12.    Marianne Mendt








 

Porgy & Bess: 

  

19.11.    Kinga Glyk
21.11.    Maceo Parker
22.11.    Gina Schwarz´Pannonica Project  feat. Karin Hammar
23.11.    Chryta Bell / Anna Ternheim / Mary Ocher /
              Saint Chameleon
24.11.    Dillon / Elsa Tootsie and the Mini Band /
              Mimes of Wine / Sivu
25.11.    Michelle Gurevich / Girl Ray /
              Plantman / Attic Giant
26.11.    Jazzorchester des Kroatischen Rundfunks
27.11.    Carmen Souza
28.11.    Seven "4Colors"
29.11.    Maciej Obara Quartet

  2.12.    LA Big Band & Lorenz Raab "NOE JAZZ Sinfonie"
  3.12.    James Carter´s Elektrik Outlet 
17:00
              Elfi Aichinger´s Core  20:30
  4.12.    Orges & The Ockus-Rockus Band  
              feat. Thomas Gansch & Benny Omerzell
  6.12.    James Morrison
  7.12.   
Portrait mathias rüegg
              Vienna Art Orchestra "The Minimalism of Erik Satie"
              & A Winter´s Journey
  8.12.   
Portrait mathias rüegg
              Once upon a Time in the Seventies
              & My Poet´s Love
  9.12.   
Portrait mathias rüegg
              Oliver Schnyder Trio & The Schumann Songbook
10.12.   
JBBG Jazz Bigband Graz "Triology"  "Urban Folktales"
11.12.   
JBBG Jazz Bigband Graz "Triology"  "True Stories"
12.12.   
JBBG Jazz Bigband Graz "Triology"  "Electric Poetry"
14.12.    Schlippenbach Trio
15.12.    Morgan James

16.12.    Gina Schwarz´Pannonica Project  feat. Julia Hülsmann
17.12.    Ulrich Frechsler Quartet
18.12.    HI5 / First Gig Never Happened / Verena Zeiner & KLIO
19.12.    Woody Black 4 / Atanas Dinovski &Paul Schuberth / Luzid Chaos
22.12.    Jon Sass´Souluba
23.12.    Karl Ritter Solo & Guests
24.12.    Marina & The Kats
25.12.    Gewürztraminer
26.12.    The Flying Schnörtzenbrekkers
27.12.    Ostinato
30.12.    Harri goes Beatles
31.12.    Karl Ratzer Quintet








  


More jazz events in Vienna this month



  1.11. - 1.12.    Vienna Jazz Floor Festival
                         Programm


19.11.    Sasha Ploner Blues Trio
             
Wimberger   12:00

              Hans Theessink
             
Strandbeisl Selbstverständlich   12:00

              Leila´s Vocal Jam Session
             
Zwe

21.11.    Jones Jones
             
Martinschlössl

              Tuesday Session mit Thiemo Kirberg
             
Zwe

22.11.    Berghammer / Skrepek / Steger / Zrost
             
Blue Tomato

              Blues Session mit Hannes Kasehs
             
Louisiana Blues Pub

              Let´s Groove Jazz - Jamsession
             
Zwe

23.11.    The Corea / Gadd Band
             
Konzerthaus

              B.B. & The Blues Shacks
             
Local

              Epcur Big Band
             
Davis

              muk.jazz.session
             
Zwe

24.11.    Jazztime: "Andreas Waelti"
             
mit Andreas Felber
              Radio Cafe

              Hot Jazz Ambassadors
              Fourmation
             
Kunsthaus Cafe

              Heinz von Hermann "Mulligan-Brookmeyer Project"
             
Zwe

              Arthur Fandl Blues Set
             
Louisiana Blues Pub

              Vienna Blues Association
             
Local

26.11.    Red Hot Pods
             
Wimberger   12:00

              Project Two
             
Zwe

27.11.    The Thing
             
Blue Tomato

28.11.    Jazzsession
             
Cafe Concerto

              Vienna Kons Jam Session
             
Zwe

29.11.    Blue Note Six
             
Martinschlössl

              Blues Session mit Hannes Kasehs
             
Louisiana Blues Pub

              Let´s Groove Jazz - Jamsession
             
Zwe

30.11.    Max Nagl & Köhne Quartet
             
Blue Tomato

              Erik Trauner
             
Azul Bar

              IPOP
             
Zwe

              Michaela Rabitsch & Robert Pawlik
             
Bezirksmuseum Josefstadt








 
 

Preview more jazz events:



  1.12.    Fourmation
             
Little Stage

              Jazztime:  Elektro Guzzi
             
Radio Cafe

              Alexander Ehrenreich Quintet
             
Zwe


  2.12.    Geoffrey Goodman King Bluesband
              Cafe Falk

              Axel Zwingenberger
             
Stadtsaal

              ‘s FUNKtioniert feat. A Weekend in L-Zwe
   
           Zwe

  3.12.    Geoffrey Goodman King Bluesband
             
Wimberger   12:00

              Jazzbrunch mit Ellen D.
             
Zwe   11:30

              Daniel Nösig´s Sunday Night Special
             
Zwe

  5.12.   
Hot Jazz Ambassadors
              Fourmation
             
1130 Bezirksamt

             
Tuesday Session mit Booxy´s Playmates
             
Zwe

  6.12.   
Let´s Groove Jazz - Jamsession
             
Zwe


  7.12.    Hermann Posch´s Acoustic Music Line
             
Gemischter Satz

              muk.jazz.session
             
Zwe

  8.12.    China Moses
             
Konzerthaus

              Swinging Christmas mit Nathalie Brun
             
Zwe

  9.12.    Fenzl Experience
             
Blue Tomato

              Susanne Stockhammer Quintet
             
Zwe

10.12.    Jazztigers
             
Wimberger   12:00

              Project Two
             
Zwe

12.12.    McPhee / Nilssen Love
             
Blue Tomato

              Bettina Krenosz Quintet
             
Radio Cafe

             
Tuesday Session mit Julia Siedl
             
Zwe

13.12.   
Let´s Groove Jazz - Jamsession
             
Zwe


14.12.    Vocal Night - Jam Session
             
Cafe Concerto

              KUG Graz feat. Thilo Seevers Ensamble
             
Zwe

15.12.    5 Millionen Pesos:  HI5
             
Radio Cafe

              Ronja´s Wonderland  feat. "zwe´s" Blue Groove
             
Zwe

16.12.    Jazzwerkstatt
             
Blue Tomato

              Al Cook Trio
             
Cafe Falk

              Geoffrey Goodman King Bluesband
             
Kulturfleckerl Essling

              Elly Wright "Swing Lady Swing"
             
Zwe

17.12.    J.A.Q.
             
Wimberger   12:00

              Leila´s Vocal Jam Session
             
Zwe

18.12.    Gradischnig / Schmidt / Salfellner
             
Zwe

19.12.    A Christmas Blues & Boogie Dream
            
  Metropol

              Mühlbacher´s USW.
             
Sargfabrik

             
Tuesday Session mit Claus Spechtl
             
Zwe


20.12.    VMI Night
             
Blue Tomato

             
Let´s Groove Jazz - Jamsession
             
Zwe

21.12.    muk.jazz.session
             
Zwe

22.12.    Swinging Christmas: Gerhard Aflenzer Broadway Big Band
             
Konzerthaus

              4eva swingt for fun
             
Zwe

23.12.    Gewürztraminer
             
Zwe

24.12.    Ray Aichinger Christmas Band
             
Zwe

25.12.    Crazy Boogiemen
             
Wimberger   12:00

31.12.    Silvester mit Fabio Devigili‘s Hardbop Sextet
             
Zwe








 


Jazz in radio oe1:




20.11.    On Stage   19:30
   
              On stage mit Gerhard Graml. Trompeter-Gipfeltreffen: Enrico Rava und 
                  Tomasz Stanko im Juli 2017 im Wiener Porgy & Bess.
                  Am 15. Juli 2017 kam es im Wiener Jazzclub Porgy & Bess zu einem 
                  Treffen der europäischen Trompeter-Legenden: Auf Initiative 
                  Tomasz Stankos, der vier Tage zuvor seinen 75. Geburtstag gefeiert 
                  hatte, trafen der polnische Grandseigneur mit dem warmen, dunklen 
                  Sound und sein drei Jahre älterer italienischer Kollege Enrico Rava, 
                  am Flügelhorn als ideenreicher, wendiger Melodiker präsent, einander
                  zum inspirierten musikalischen Gedankenaustausch. Unterstützt wurde 
                  dieser Dialog der Vaterfiguren des europäischen Jazz von Giovanni Guidi 
                  (Klavier), Dezron Douglas (Bass) und Gerald Cleaver (Schlagzeug).

24.11.    Jazztime   19:30
   
              Ö1 Jazztime mit Andreas Felber. Bern-Berlin-Wien: Kontrabassist 
                  Andreas Wälti in Gespräch.
                  Der 1980 in Thun geborene Kontrabassist Andreas Wälti studierte an der 
                  Swiss Jazz School in Bern und an der Hochschule für Musik in Basel, um 
                  sich im Anschluss in der Berliner Szene einen Namen als stilistisch 
                  offener, vielseitiger Saitenmeister zu machen - etwa in Bands wie dem 
                  "Andromeda Mega Express Orchestra", aber auch mit seinem eigenen 
                  Projekt "Transit Room". Seit 2011 in Wien beheimatet, mischt Wälti 
                  auch hier in zahlreichen Formationen - teilweise im Dunstkreis der 
                  hiesigen Jazzwerkstatt - mit, und setzt im Trio mit Pianist Georg Vogel 
                  und Schlagzeuger Michael Prowaznik Akzente als Co-Bandleader. 
                  Grund genug, den eidgenössischen Wahl-Wiener, der auch musizierend 
                  in Erscheinung treten wird, zum Gespräch zu bitten.

25.11.    Jazznight   23:30
   
              Die Ö1 Jazznacht mit Gerhard Graml. Washington Renaissance - 
                  Ein Hauptstadtporträt. Clemens Salesny im Jazznacht-Studio, 
                  Lorenz Raab im Jänner 2017 im Wiener Konzerthaus.
                  Washington D.C. ist nicht nur die Schaltzentrale der politischen Mächte 
                  in den USA, sondern besitzt auch eine reiche Jazzgeschichte. Lange Zeit 
                  war die Heimatstadt von Duke Ellington, auch infolge der vielfältigen 
                  Museenlandschaft, eher dem Bewahren und Sammeln verpflichtet. 
                  So beherbergt die größte Bibliothek der Welt, die Library of Congress, 
                  Nachlässe von Ella Fitzgerald, Charles Mingus, Gerry Mulligan und viele 
                  andere Schätze. Allerdings meldet sich seit einigen Jahren auch eine 
                  neue, lebendige Szene zu Wort. Verantwortlich dafür ist u. a. der Bassist 
                  Luke Stewart, der mit seiner Organisation "CapitalBop" die 
                  "Jazz Loft Series" an ungewöhnlichen Orten veranstaltet, und damit auch 
                  am "DC Jazz Festival" Aufsehen erregt. Junge Talente wie die Sängerin 
                  Christie Dashiell, Großformationen wie das Bohemian Caverns Jazz Orchestra 
                  oder Veteranen wie der Tenorsaxofonist Ron Holloway leisten ihren Beitrag 
                  zur Hauptstadtrenaissance. Gerhard Graml begrüßt außerdem den 
                  österreichischen Saxofonisten und Klarinettisten Clemens Salesny im 
                  Jazznacht-Studio, der im Oktober seine neue Quartett-CD "Jekyll & Hyde" 
                  veröffentlicht hat, und präsentiert den "Carte blanche"-Abend von 
                  Trompeter Lorenz Raab vom 18. Jänner 2017 im Wiener Konzerthaus. 
                  Raab war dabei einerseits im Duo "RaaDie" mit Christof Dienz (Zither) zu 
                  hören, anderseits mit Kompositionen Kenny Wheelers, interpretiert mit 
                  Pianist Martin Reiter und dem Hugo Wolf Quartett.

26.11.    Milestones:    Sidney Bechet und Muggsy Spanier   21:00
   
              Milestones mit Johann Kneihs. Süßes Holz und zartes Blech. Die 
                  einzigartigen Quartett-Aufnahmen mit Sidney Bechet und Muggsy Spanier.
                  Der 28. März 1940 kann als glücklicher Moment der Jazzhistorie gelten. 
                  Zum einen dank der beteiligten Musiker: Sidney Bechet, Saxofonist und 
                  Klarinettist aus New Orleans und einer der frühen Stars des Jazz, trifft 
                  auf Muggsy Spanier aus Chicago, in mehreren Bands als Trompeter geschätzt
                  und als Leiter einer eigenen erfolgreich. Ein Glücksfall ist aber vor allem die 
                  Entscheidung für eine reduzierte Rhythmusgruppe, mit dem Verzicht auf 
                  Schlagzeug und Klavier - wie in Django Reinhardts "Quintette du Hot Club 
                  de France" erprobt. Die kleinere Besetzung und geringere Lautstärke lassen 
                  auch der vergleichsweise leisen Klarinette Raum. Sidney Bechet, der 
                  entsprechend häufig vom Saxofon zur Klarinette wechselt, und sein 
                  Duo-Partner Muggsy Spanier finden so zu inspirierten Soli und intensivem 
                  Dialog. Die acht Stücke der "Bechet-Spanier Big Four", mit Carmen Mastren 
                  an der Gitarre und Wellman Braud am Kontrabass, zählen wohl zu den 
                  intimsten Swing-Aufnahmen ihrer Zeit. Sie sind auf Singles und später 
                  auf verschiedenen Alben und Anthologien erschienen und erst vor Kurzem 
                  wieder veröffentlicht worden.

  1.12.    Jazztime   19:30
   
              Jazztime mit Johann Kneihs. Zehn Jahre Elektro Guzzi. 
                  Zwischen Zuhören, Trance und Tanz.
                  Sie gelten als akustische Techno-Band und bringen bei Dancefloor und 
                  Clubbing-Events das Publikum zum Tanzen. Doch selbst wenn es nicht so 
                  klingt, spielt "Elektro Guzzi" vorwiegend akustisch, mit nur sparsamen 
                  Effekten. Bernhard Hammer (Gitarre), Jakob Schneidewind (Bass) und 
                  Bernhard Breuer (Schlagzeug) haben sich im Zuge ihres Werdegangs 
                  intensiv mit improvisierter Musik auseinandergesetzt, auch mit Jazz.
                  Auf der letztjährigen CD "Parade" erweitert das Trio sein Klangrepertoire 
                  um die drei Posaunen von Hilary Jeffery, Daniel Riegler und Martin Ptak 
                  und integriert Rhythmen von haitianischen Rara-Fest-Umzügen sowie 
                  Brass Bands aus New Orleans. Inspiriert vom Augenblick und vom Raum 
                  des RadioCafés improvisieren die drei Herren von "Elektro Guzzi" live und 
                  sprechen mit Johann Kneihs über ihr zehnjähriges Bestehen, das aktuelle 
                  Album "Achse Dachse", die gemeinsamen Wurzeln von Techno und Jazz 
                  sowie die Rezeption ihrer Musik zwischen Zuhören, Trance und Tanz.

  2.12.    Jazznight   23:15
   
              Die Ö1 Jazznacht mit Andreas Felber. Mathias Rüegg im 
                  Jazznacht-Studio, das Tonc Feinig Trio 2017 im Wiener RadioCafe.
                  Das von ihm 1977 gegründete und 2010 aufgelöste "Vienna Art Orchestra" 
                  fungierte Jahrzehnte lang als international renommiertes Flaggschiff des 
                  österreichischen Jazz. Zudem setzte Mathias Rüegg u. a. mit der Gründung 
                  des Wiener Jazzclubs Porgy & Bess wichtige Akzente in der heimischen 
                  Szene. Aus Anlass seines 65. Geburtstags am 8. Dezember plaudert 
                  Rüegg mit Andreas Felber über Vergangenes, Aktuelles wie die 
                  Zusammenarbeit mit der Sängerin Lia Pale sowie Zukünftiges wie 
                  das im Dezember anberaumte Dreitagesporträt im Porgy & Bess.
                  Außerdem erklingt in dieser Jazznacht der Mitschnitt des Konzerts des 
                  Tonc Feinig Trios vom Jänner 2017 im Wiener RadioCafe, bei dem sich 
                  der Kärntner Pianist mit Kontrabassist Robert Jukic und Schlagzeuger 
                  Klemens Marktl in blendender Spiellaune zeigte und raffinierte 
                  Bearbeitungen slowenischer Volkslieder wie auch ideenreiche 
                  Eigenkompositionen zum Besten gab.

  9.12.    Jazznight   0:05
   
              Die Ö1 Jazznacht mit Gerhard Graml. Darf's ein bisschen mehr sein? - 
                  Das Tentett im Jazz. Zhenya Strigalevs "Never Band" bei den Inntönen 2017.
                  Mit zehn Musikern in einem Ensemble hat man zwar noch keine Big Band 
                  vor sich, aber immerhin ein jazziges Kammerorchester, das eine 
                  besondere Art des Komponierens und Arrangierens erfordert. Da erschließt 
                  sich einerseits eine Vielfalt an Klangmöglichkeiten und 
                  Instrumentenkombinationen, andererseits bleibt Raum für den individuellen 
                  Ausdruck. Auch deswegen hat das Tentett immer schon die besten 
                  Arrangeure und Instrumentalisten zu orchestralen Höchstleistungen 
                  abseits populärer Ansprüche motiviert. Die Gebote der innovativen 
                  Zehnerformation werden unter anderem von Gerry Mulligan und 
                  Teddy Charles überbracht, mit Beiträgen von Gil Evans, Art Farmer und 
                  Peter Brötzmann.
                  Dass 10 die magische Zahl der Fingerfertigkeit ist, weiß auch der 
                  französische Pianist Hervé Sellin, der mit seinem Tentett die musikalische 
                  Bandbreite von traditionellen bis introspektiven Klängen abdeckt. Und das 
                  brandneue Zehnermobil der israelischen Klarinettistin Anat Cohen 
                  steht natürlich auch am Start. Gerhard Graml geht diesem Thema im 
                  Dezember, dem ehemals zehnten Monat des römischen Kalenders, 
                  auf den Grund und präsentiert als Kontrast das Konzert der vierköpfigen 
                  "Never Band" des in London lebenden russischen Saxofonisten 
                  Zhenya Strigalev bei den oberösterreichischen Inntönen vom Juni 2017.

11.12.    On Stage   19:30
   
              On stage mit Andreas Felber. Wolfgang Muthspiel Quintett im März 2017 
                  im Wiener Konzerthaus.
                  Am 3. März 2017 präsentierte sich Wolfgang Muthspiel mit einer 
                  Luxusbesetzung im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses: Trompeter 
                  Ambrose Akinmusire, Pianist Gwilym Simcock, Kontrabassist Scott Colley 
                  und Schlagzeuger Brian Blade standen neben dem österreichischen 
                  Meistergitarristen auf der Bühne. Das Quintett intonierte melodisch 
                  fließende, harmonisch anspruchsvolle Musik. Neben Muthspiel bescherte 
                  insbesondere der aus Kalifornien stammende, 35-jährige 
                  Ambrose Akinmusire dem Konzert Gänsehaut-Momente, wenn der 
                  begnadete Lyriker seinem Instrument eine erstaunliche Palette von 
                  Klangfarben entlockte und zu eindringlicher Aussage verdichtete.

16.12.    Jazznight   23:20
   
              Die Ö1 Jazznacht mit Ines Reiger. Oscar Peterson zum 10. Todestag: 
                  Hermann Linecker im Jazznacht-Studio. Carmen Bradford und das 
                  Jazzorchester Steiermark bei den Inntönen 2017.
                  Als seine Musiklehrerin bei Hermann Linecker das Jazztalent am Klavier 
                  entdeckte, schenkte sie ihm eine CD des virtuosen Oscar Peterson. 
                  Damit war die Infektion mit dem Jazz-Virus auch schon passiert: 
                  Petersons Album "Quiet Nights" war ausschlaggebend für die ehrgeizige 
                  Entwicklung des jungen Musikers. Ines Reiger bittet den 
                  oberösterreichischen Pianisten anlässlich Oscar Petersons 10. Todestag 
                  zum Gespräch ins Jazznacht-Studio. Außerdem präsentiert sie das 
                  Konzert von Sängerin Carmen Bradford mit dem von Sigi Feigl geleiteten 
                  Jazzorchester Steiermark beim oberösterreichischen "Inntöne"-Festival 2017, 
                  bei dem die amerikanische Sängerin mit einer sehr persönlich gestalteten 
                  Hommage an Jahresregentin Ella Fitzgerald das Publikum begeisterte.

18.12.    On Stage   19:30
   
              mit Maria Reininger. Nobuntu & Chanda Rule im Dezember 2016 
                  im Linzer Brucknerhaus.
                  Einen mitreißenden, transatlantischen Gospel- und Spiritual-Abend 
                  zelebrierte am 18. Dezember 2016 das aus Bulawayo, Zimbabwe, 
                  stammende Vokal-Quintett Nobuntu im Linzer Brucknerhaus. Neben 
                  Klassikern wie "Go Down, Moses" oder "Just A Closer Walk With Thee", 
                  für die sich die US-amerikanische Sängerin Chanda Rule den Kolleginnen 
                  aus dem südlichen Afrika beigesellte, brachten Heather Dube, Joyline Sibanda,
                  Duduzile Sibanda, Thandeka Moyo und Zanele Manhenga auch die kunstvollen 
                  A-cappella-Gesänge der Mbube-Tradition der Zulus zu Gehör. Instrumentale 
                  Unterstützung kam von Posaunist Paul Zauner und Pianist Carlton Holmes.

              







              


              

               



 

For more information please mail to me: Jazz in Vienna

You´re visitor No.  GOWEBCounter by INLINE

 

 

See the comments in the old guestbook 





The author of this website doesn´t take any responsibility for the contents
of pages which can be accessed through links