Der Tierarztbesuch

                           

 

Immer wieder kann ich in der Tierarztpraxis beobachten, dass Katzenbesitzer mit ihren Tieren auch in der kälteren Jahreszeit im "offenen Transportkorb" zum Tierarzt kommen. Ich weiß natürlich nicht, ob es sich bei den Katzen um Freigänger oder Wohnungskatzen handelt. Ist die Katze Freigänger, wird es wohl keine Probleme bezüglich Erkältung auf dem Transportweg geben. Ist ein Freigänger allerdings krank, ist es sicher auch besser, den Transportkorb "abzudecken". Ist die Katze aber reine Wohnungskatze, dann ist sie starkem Wind und der Kälte ausgesetzt, was sie ja überhaupt nicht gewöhnt ist. Es macht einen großen Unterschied, ob die Katze aus dem gesicherten Fenster schaut und der Katzenhalter - so wie ich selbst zum Beispiel - nach einiger Zeit das "Frischluftvergnügen" mit den Worten "komm, genug Fenster geschaut, es ist kalt", beendet. 

Lange Rede kurzer Sinn: Ich verwende für meine Transportkörbe die im Bild gezeigten Überzüge. 

Überzug für Transportkorb: In der Mitte ist die Ausnehmung für den Tragegriff zu sehen

Am unteren Ende des Überzugs ist ein Gummiband eingezogen, damit der Überzug gut am Transportkorb anliegt