Mein Leben

12. September 2006

Tag Medikament Befinden

morgens 1/2 ml Zithromax,
abends 1/2 ml Zithromax
kein Durchfall, Futter- und Wasseraufnahme sehr gut

Ich fühle mich ausgezeichnet, mein Appetit ist sehr gut und auch das Hecheln wird immer weniger. Heute ab dem späten Vormittag wird mich Mami wieder genau beobachten, um genau einschätzen zu können, wie es mir geht.

Heute bringt meine Mami den Kot zur Untersuchung. Jetzt hat sie tagelang Kot gesammelt und immer wieder dachte sie, das ist nicht mein Kot. Unser Doc will unbedingt Kot zur Untersuchung, aber Mami hat ihm schon gesagt, es ist fast unmöglich, bei fünf Katzen den Kot einer Katze "herauszufiltern". Auch die Stärke der Würstchen hilft da nicht wirklich, da Sammy - ein zierlicher Kater - auch eher "dünne" Würstchen produziert. Mami möchte nicht diskutieren, darum lässt sie Kot untersuchen. Aber sie wird uns alle entwurmen, um jegliches Risiko auszuschließen. 

Außerdem wird Mami heute in der Klinik anrufen und mit dem Arzt, der mich am Freitag behandelt hat, sprechen, wie es mit der Behandlung weiter geht. Die Frage wird lauten, ob nach fünf Tagen die Behandlung abgeschlossen ist, oder ob diesen fünf Tagen Behandlung fünf Tage Pause und dann wieder fünf Tage Behandlung folgen sollen. 

Leider ist der Arzt, der mich in der Klinik am Freitag behandelt hat, auf Urlaub. Meine Mami hat aber gebeten, dass ein anderer Arzt ihr Auskunft gibt, wie die Behandlung weiter gemacht werden soll. Um 13.30 Uhr kam nun der Rückruf und die Ärztin sagte, wenn noch Symptome vorhanden sind, soll Mami mir das Medikament 10 Tage lang geben. 

Meine Mami ist nun ziemlich verunsichert (verschiedene Aussagen der Ärzte), aber sie sagt, sie hält sich an die Aussage der Ärztin der Klinik und sieht einmal die durchgehende Gabe des Medikamentes für 10 Tage vor. Tritt vorher eine Besserung ein, dann bekomme ich das Medikament z.B. nur für 8 Tage. Mami soll sowieso zwischendurch in der Klinik anrufen und berichten, wie es mir geht.  

Sammy und ich haben heute wieder ausgiebig gespielt und gebalgt (siehe Foto in der Bildergalerie XVI) und da war das Hecheln wieder da. 

Liebe Grüße
Jordi