Mein Leben

25. September 2006

Es geht mir gut und manchmal hüpfe ich wie ein Ziegenbock, so sagt meine Mami, durch die Gegend. Auf jeden Fall setze ich meinen Übermut und meine Lebensfreude ein, indem ich die anderen Katzen zum Spiel animiere. Es "erbarmt" sich immer jemand, um mit mir durch die Wohnung zu düsen ..... und sind es nicht die Katzen, dann spielt meine Menschenmami, allerdings nicht rennend, mit mir. 

Heute habe ich fast still gehalten, als meine Mami mich auf die Waage gestellt hat. Darum nimmt Mami an, dass mein heutiges Gewicht doch ziemlich aussagekräftig ist. Ich bringe 2.570 g auf die Waage.

Liebe Grüße
Jordi

26. September 2006

Meine Mami hat heute schon mit meinem Doc gesprochen und am Freitag habe ich einen Termin zur Kontrolluntersuchung.

Mein Doc möchte mir Engystol (in Österreich Engystol für Tiere) spritzen. Mami hat in ihrem "schlauen" Buch nachgeschaut und bei Engystol steht:

Immunstimulans bei viralen Infekten, Stress

Ok, der Doc darf es mir spritzen, hat Mami gesagt. Und da Sammy und Dusty auch ab und an niesen, wird das Immunsystem von uns allen aufgebaut.

Meine Mami hat bei der Fa. HEEL direkt angerufen und ihre Frage dort gestellt. Normalerweise werden die homöopathischen Mittel der Fa. Heel subcutan gespritzt oder oral verabreicht. Mami wollte nun wissen, ob es auch möglich wäre, Engystol direkt ins Trinkwasser zu geben, wie man das bei Globuli oder Tabletten anderer homöopathischer Mittel tun kann. Ja, war die Antwort und Mami bestellt nun die Ampullen für Tiere und wird das Mittel in ein eigenes Wasserschüsselchen geben. Sie hat gesagt, sie muss nur dann genau beobachten, ob wir alle auch davon trinken und wer nicht trinkt, bekommt das Mittel direkt ins Mäulchen.

Viele liebe Grüße
Jordi

27. September 2006

Es geht mir gut, bei der Nahrungsaufnahme bin ich immer der Erste beim Futterplatz. Und nach dem Kämmen gibt es Leckerli, die ich besonders liebe. Wenn die anderen nicht flott genug sind, gehe ich schon hin und klaue denen eines ihrer Leckerlis.

Liebe Grüße
Jordi