Mein Leben

19. Oktober 2006

Heute bin ich 19 Wochen alt, immer gut drauf und eine kleine "Fressmaschine". Ich kann im hintersten Winkel der Wohnung dösen, wenn ich Mami höre, wie sie die Futterschälchen auswäscht, sause ich los und schaue sie erwartungsvoll an, was es zu essen gibt. Mami wundert sich immer wieder, wie ich das Geräusch so gut zuscheiden kann, dass ich weiß, dass es Futter gibt.

Bei den Leckerchen, die es nach dem Kämmen gibt, bin ich so schnell, dass ich den anderen alle wegfuttern würde. Mami sagt immer, sie gönnt mir ja ein paar Leckerchen mehr, aber ich darf nicht alle allein futtern, sonst könnte es nämlich passieren, dass ich Durchfall bekomme und bei den Taurin-Tabs ist es auf jeden Fall nicht so gut, wenn ich mehr als die empfohlenen vier Stück pro Tag verputze. Was kann ich denn machen, wenn die anderen so langsam sind! Zumindest bei den Taurin-Tabs achtet Mami genau darauf, dass ich nach dem fünften Tab keines mehr bekomme *grummel*.

Liebe Grüße
Jordi

26. Oktober 2006

Ich liege vor meiner Mami auf dem Schreibtisch und diktiere ihr, was sie schreiben soll.

Heute bin ich 20 Wochen alt.

Ich wachse und bin ein ganz süßer Bub, so sagt das zumindest meine Mami. Mami freut sich jeden Tag aufs Neue, dass ich nicht so mäkelig wie die anderen hier bin. Ich mag zwar auch nicht jedes Futter, aber es ist nicht so extrem, wie die anderen hier lebenden Katzen es mir vorzeigen. Mami sagt, sie muss noch mehr von Schesir bestellen, diese kleinen Döschen gehen weg wie die warmen Semmeln. Aber auch ich liebe Schesir .....

Es gibt sonst nichts Neues zu berichten, also

bis bald
Jordi