Mein Leben

1. September 2006

Zum Frühstück bekam ich heute Nutro Choice Kitten, muss sagen, hat mir ganz gut geschmeckt, aber ich musste auch das Feline Porta 21 Thunfisch von den Großen kosten. Das war lecker!
Dann steht da auch eine Schüssel mit Royal Canin "Sensible", auch das schmeckt mir gut. Meine Menschenmami hat gesagt, dass sie froh ist, vom RC "Babycat" und "Kitten" nur kleine Packungen gekauft zu haben, da sie mich noch nicht gesehen hat,  dass ich überhaupt davon koste.

Ich bin bester Laune und spiele schon seit dem frühen Morgen. In meiner Nähe sitzt einer von den Großen, meine Menschenmami hat mir gesagt, dass das Sammy ist. Ich glaube, er will mit mir spielen. Ich lasse ihn noch nicht ganz an mich heran, da fauche und knurre ich noch, um ihm zu zeigen, dass er Abstand halten soll. Nun sitzt auch noch ein "schwarzer Riese" da, der auch mitspielen will. Ich glaube, ich höre für einen Moment auf zu spielen.

Ich will laufen, aber das geht nicht! Wenn ich losrenne, kommt "hopsend" und "gurrend" Sammy hinter mir her. Mir ist das noch nicht geheuer, ich bleibe sofort stehen und fauche und knurre Sammy an. Mal sehen, ob dieser Sammy nicht doch ein netter Kerl ist und wir in ein paar Tagen schon dicke Freunde sind. Auch Dusty scheint nett zu sein, aber er ist "ein Riese" und ich ein Katzenkind.

Ich habe heute ziemlich viel geschlafen. Um 18.30 Uhr hat mich meine Menschenmami geweckt und mir Futter gegeben. Animonda Kitten, Feline Porta 21 Kitten und Nutro Choice Kitten stehen auf meinem Futterplatz. Meine Menschenmami sagt, mein Appetit lässt zu Wünschen übrig.

Das Wiegen wird immer schwieriger, sagt meine Menschenmami, weil ich nicht ruhig in der Schale stehen bzw. sitzen bleibe. Da das Gewicht aber nicht unter dem des gestrigen liegt, ist das schon einmal positiv.

Mein Gewicht heute (19.30 Uhr): 1.635 g.

Es ist 19.50 h und ich habe Hunger. Da ich die Wahl habe, was ich futtern möchte, habe ich jetzt "Animonda Carny Fleisch Menü plus Kitten" gewählt. Ach, was soll ich sagen, meine Menschenmami freut sich, dass ich brav esse.

Bis bald
Jordi