Mein Leben

7. September 2006

Heute bin ich 13 Wochen alt und ein richtiger kleiner Racker.

Tag AB-Gabe Befinden

1/2 Tablette morgens,
1/2 Tablette abends
kein Durchfall, Futter- und Wasseraufnahme sehr gut

Die Behandlung selbst macht mir überhaupt nichts aus, ich schlucke brav meine Medizin. Mami lobt mich immer sehr, wie brav ich doch im Gegensatz zu Smokey bin, der sich immer ziemlich gegen die Medikamentengabe wehrt und auch noch "prustet" und "spuckt". 

Heute werde ich abends wieder gewogen. Mami hat einen Tipp von meiner Züchterin bekommen, der wirklich sehr gut ist. Mami gibt auf die Schüssel der Küchenwaage ein Schneidbrett und stellt mich dann darauf. Da bleibe ich doch ein wenig länger ruhig, als wenn ich direkt in der Schüssel sitzen bzw. stehen soll. Wahrscheinlich ist das Gewicht nicht 100%-ig, aber um zu sehen, ob ich zugenommen habe, reicht es allemal. 

Mein heutiges Gewicht: 1.963 g

Bis bald
Jordi 

8. September 2006

Medikamente gibt mir Mami heute morgen keine. 

Ich esse das Nutro Choice Kitten sehr gern. Und auch wenn meine Menschenmami gesagt hat, sie wird kein Kittenfutter mehr bestellen, weil ich es nicht besonders mag, wird sie es doch tun, wenn sie sieht, dass ich es auch fresse. Das schon am letzten Samstag bestellte Futter ist heute angekommen. Mami hat gesagt, sie ist schon gespannt, ob mir das Nutro Complete Care Kitten schmecken wird. Im Moment bin ich satt, ich mag kein Blatt *grins*. 

Meine Mami macht sich große Sorgen, weil ich nach ganz kurzer Zeit des Spiels stark hechle (Maulatmung) und mein ganzer Körper dabei bebt. Auch wenn man berücksichtigt, dass Katzenkinder 30 - 140 Pulsschläge pro Minute und 40 Atemzüge pro Minute haben, ist das nicht normal.

Mami hat heute Nacht beim Notdienst in der Universitätsklinik Wien angerufen und gefragt, ob es möglich wäre, noch in der Nacht eine Herzultraschalluntersuchung zu machen. Die Ärztin am Telefon verneinte dies und sagte, dass Mami mich in der Klinik lassen müsste, wenn sie mit mir zum Notdienst fährt. Mami hat selbstverständlich gesagt, dass ich seit zwei Tagen ein Medikament mit dem Wirkstoff Amoxicillin bekomme, aber die Ärztin am Telefon erklärte meiner Mami, dass das nicht die Ursache des Hechelns ist. Mami ist nicht mit mir in die Klinik gefahren, da sie mich nur im äußersten Notfall in einer Klinik stationär aufnehmen lassen würde. Und dieser wirkliche Notfall ist nicht gegeben, da ich ja weiter gut esse, spiele etc.

Mami hat in der Klinik angerufen und richtig gebettelt, dass wir heute noch einen Termin bekommen. Um 12.00 Uhr ist es soweit. Die Dame hat am Telefon gesagt, dass zuerst eine klinische Untersuchung erfolgt. Mami wird aber auf jeden Fall auf einer Herzultraschalluntersuchung bestehen.  

Medikamente gibt mir Mami heute morgen keine. 

Es ist mittlerweile 14.30 Uhr und Mami und ich kommen gerade von der Veterinärmedizinischen Universität Wien - Klinik für interne Medizin - nach Hause. 

Ein Arzt untersuchte mich gründlich und als Mami sagte, dass sie unbedingt möchte, dass ein Herzultraschall gemacht wird, wurde ein Kardiologe zugezogen. Dr. Markovic hat mich gründlichst - mehrere Minuten lang und immer wieder - abgehört und meiner Mami gesagt, dass er einen Herzultraschall derzeit für unnötig hält, das Herz wäre in Ordnung. Viel wichtiger wäre ein Lungenröntgen, also wurde das gemacht. 

Fieber wurde natürlich auch gemessen. Die Temperatur betrug 38,5 Grad - also normal, kein Fieber.

Die mündliche Diagnose ist, dass ich eine einseitige Lungenentzündung und einen Zwerchfellhochstand habe. Mami fragt sich immer wieder, wie das sein kann (Kennel während des Transportes abgedeckt; in der Bahn, während ich auf dem Arm von Mami war, zugedeckt; Wohnung beheizt; keine Zugluft - wie ein rohes Ei wurde und werde ich behandelt). 

Die schriftliche Diagnose (da Mami auch erzählt hat, dass Smokey ziemlich geniest hat und ich mich eventuell angesteckt haben könnte) lautet:

VD Katzenschnupfenkomplex mit bronchial-inflammatorischer Beteiligung.

Fakt ist, dass ich ab heute zweimal täglich 1/2 ml Zithromax bekomme, Mami mit mir inhalieren soll und ins Futter kommt noch dreimal täglich das schleimlösende Mittel Bisolvon. Um das Medikament richtig dosieren zu können, wurde ich auch gewogen. Mein Gewicht betrug 1.900 g. 

Tag Medikament Befinden

abends 1/2 ml Zithromax 
200 mg/5 ml Trockensaft (wurde mit 9 ml Wasser zubereitet) - Wirkstoff Azithromycin
kein Durchfall, Futter- und Wasseraufnahme sehr gut

Dieses Medikament soll ich drei Tage bekommen. Sollte keine sichtbare Besserung - also überhaupt kein Hecheln mehr - eintreten, dann ist die Gabe auf fünf Tage zu verlängern. 

Mein Doc hat natürlich schon in der Klinik angerufen und mit dem behandelnden Arzt gesprochen und auch gebeten, dass ihm das Lungenröntgen am Montag gemailt wird. Mein Doc sagt, dass wir  selbstverständlich ein Kontrollröntgen machen, ob wieder alles in Ordnung ist. Mami muss sich täglich bei meinem Doc melden und berichten, wie es mir geht. 

Liebe Grüße
Jordi