Zahnschmerzen

Herzlichen Dank an Herrn Dr. Markus Eickhoff
Iptinger Straße 48, D-71287 Weissach (bei Stuttgart), 
dass ich seine Ausführungen zum o.a. Thema auf meinen Seiten veröffentlichen darf.

Ich möchte Ihnen das Buch  "Das Katzenzahnbuch" von Dr. med. vet. Markus Eickhoff ans Herz legen. 

Das Katzenzahnbuch, Dr. med. vet. Markus Eickhoff, ISBN 978-3-8304-4194-6.

Bestellen können Sie das Buch bei 

Amazon

Aber jetzt zu den Ausführungen von Dr. Eickhoff:

Aufbau eines Zahnes

Hat meine Katze Zahnschmerzen?

Dies ist eine Frage, die sich nicht einfach beantworten lässt. Sicher ist jedenfalls, dass sich eine Katze nicht mit einem "mir tut der linke obere Reißzahn weh" melden wird. Somit geht die Verantwortung einer sorgfältigen Beobachtung und richtigen Diagnose an den Besitzer bzw. an den untersuchenden Tierarzt.

Symptomatik von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen

Was kann uns nun einen Hinweis darauf geben, dass Probleme in der Mundhöhle vorliegen? Finden sich Blutungen aus der Mundhöhle oder abgebrochene Zahnfragmente, so ist die Problematik schnell lokalisiert. In der Regel aber sind solch offensichtliche Befunde nicht vorhanden, die Auffälligkeiten sind eher unspezifischer Natur.

Abb. 1
Gingivitis (Zahnfleischentzündung) in Ober- und Unterkiefer

Abb. 2
Sich auf umliegende Gewebe ausweitende Gingivitis in Ober- und Unterkiefer der Katze