Mein Leben

27. September 2006

Heute ist meine Mami nach vorherigem Anruf und dringende Bitte um einen Termin, mit mir in die Augenklinik der Veterinärmedizinischen Universität Wien gefahren. Mein rechtes Auge gefiel Mami überhaupt nicht.

Die Diagnose lautet:

bil. Konjunktivitis, OD ggf. Aqueous flare, Pupillen bil. meng, PLR p+v, IOD re 9, li 14 mmHg, Fundus oB, OD mgr., OS ggr. seröser Ausfluss.

Der Augenausfluss war zu sehen und auch, dass das Auge gerötet ist. Also die Bindehautentzündung hat Mami vermutet, aber sonst muss sie erst versuchen, alles auszudeutschen bzw. erklärt zu bekommen, um die Diagnose verstehen zu können. 

Mein Behandlungsplan sieht so aus:

Triherpine-Augentropfen 4 x täglich, re und li Auge
Oxytetracyclin-Augensalbe 2 x täglich, re und li Auge
Rimadyl jeden 2. Tag 1/2 Tablette
Lysin-Pulver 2 x täglich 1 Messerspitze ins Futter (dürfen alle anderen auch fressen)

Mami hat auf jeden Fall schon Zettelchen auf den Kühlschrank geklebt, wo sie genau aufschreiben kann, wann ich welches Medikament bekommen habe.

Am Dienstag, den 3. Oktober 2006 bin ich zur Kontrolluntersuchung bestellt.

Liebe Grüße
Sammy

28. September 2006

Meine Mami nervt mich ziemlich, weil sie mir so oft die Augen eintropft. Aber sie redet mit mir und sagt, dass ich bald gesund sein werde, wenn ich die Behandlung brav über mich ergehen lasse.

Mami sagt - und auch die Ärztin in der Klinik - ich bin so umwerfend sanft, dass man mich einfach lieb haben muss.

Viele liebe Grüße
Sammy