Mein Leben

6. Mai 2008

Seit ein paar Tagen habe ich links und rechts beim Mäulchen Verschmutzungen vom Feuchtfutter, die Mami täglich ein- bzw. zweimal mit einem in lauwarmem Wasser getränkten Wattepad entfernt. Heute hat Mami ein Foto an meinen Doc geschickt, da sie mich deswegen nicht zum Doc schleppen will. Mami glaubt nämlich, dass diese Stellen desinfiziert werden sollten.

Heute am späten Abend kam nun der Anruf von meinem Doc und Mami hatte recht, sie muss sich eine Lösung holen, mit der sie mir täglich mein Mäulchen "putzt".

Damit man sich vorstellen kann, wie das rund um mein Mäulchen aussieht, hier ein Foto:

Liebe Grüße
Sammy

 

10. Mai 2008

Mami ist ein paar Tage nicht dazu gekommen, zu berichten, wie es mir nun geht. Also was soll ich sagen.  Mami hat mir mit der Lösung (eigentlich ein Ohrenmittel für Hund und Katze mit dem Namen "Clorexyderm oto";  wirkt gegen Bakterien und Hefepilze) die ihr der Doc gegeben hat, meine "verschmutzten Stellen am Mäulchen" gereinigt und schon nach einmaliger Anwendung war eine   deutliche Verbesserung zu sehen. Der Doc sagt, die nächste Zeit soll Mami die Lösung täglich anwenden.

Da die Besserung eindeutig und so rasch sichtbar ist, kann Mami das Kapitel abhaken, sagt sie jedenfalls.

Sonst geht es mir sehr gut, aber Mamis Baby bleibe ich mein Leben lang.

Bis bald
Sammy