Diese Seite ist Teil der Homepage von Thomas Knob aus Österreich. - Letzte Änderung 7.12.2018

 

 

ZITATE

 

Auf dieser Seite erscheinen im Anlassfall unfreiwillig komische,
hauptsächlich in Österreich gedruckte oder gesprochene Zitate.

 

Wie wahr: Zitat aus "Dimensionen - Die Welt der Wissenschaft". ORF Radio Ö1, 25.4.2001:

 

Wer sich als Historiker nicht mit der Vergangenheit beschäftigt,
ist irgendwie fehl am Platz.

 

Der Reporter Christian Nehiba bei der Übertragung eines Jugendfußballturniers des ORF über den russischen Schiedsrichter (und das Paris an der Fischa):

 

Das ist sein erster Auslandseinsatz - und dann gleich in Gramatneusiedl!

 

Aus dem Wiener "Kurier":

 

Gelähmter meistert Leben - Im Rollstuhl schaffte er die Schutzhundeprüfung

 

Schlagzeilen aus "Der Standard", 11.9.2000:

 

"Totgesagte leben länger" - GP von Italien:
Schumacher siegt freudig, Streckenposten von Rad erschlagen

 

Schülerfrage, 2. Klasse AHS:

 

Ist es wahr, dass der Sohn von Mutter Teresa
die allgemeine Schulpflicht eingeführt hat?

 

Herbert Prohaska am 25.4.2001 in ORF 1, kurz verdrängend, dass er selbst Teamchef beim 0:9 Österreichs in Spanien war:

 

Und schließlich ist auch das 0:5 Liechtensteins in Spanien gar nicht so schlecht.
Da haben andere Mannschaften schon viel höher verloren.

 

Skisprung-Co-Kommentator Armin Kogler am 13.1.2002 in ORF 1 im Hinblick auf die Olympischen Spiele:

 

Die Slowenen haben einen internen Druck, was die Ausscheidung betrifft.

 

Beeindruckter Besucher der Blindenausstellung "Dialog im Dunkeln" am 15.1.2002 in "Wien heute", ORF 2:

 

Bitte, ich muss eines sagen: Ich habe so etwas noch nicht gesehen.

 

ORF 1-Reporter Boris Jirka am 17.2.2002 bei der Übertragung des olympischen Kombinationsstaffelrennens:

 

Mal schauen, was sich tut auf den zweiten 3 Kilometern dieser 5 km-Runde.

 

Die Kronenzeitung vom 17.2.2002, aus den falschen Gründen zu recht besorgt:

 

Wegen Fernsehserien und dem hohen Ausländeranteil in Horts
Experten warnen: Das Deutsch unserer Kinder wird schlechter!

 

Wenn nicht vier! Olympische Skeleton-Weisheiten von Sigi Bergmann (20. 2. 2002, ORF 1):

 

Drei Sekunden - das ist im wahren Leben nichts.
Aber hier im Eiskanal sind es zwei bis drei Welten!

 

Benebelt - ein ORF-Korrespondent im Ö1-Abendjournal vom 18.4.2002:

 

Die gute Nachricht: Der Brand im Pirelli-Hochhaus ist gelöscht worden.
Das heißt, es brennen noch einige Stockwerke, aber es gibt keinen Brand mehr.

 

Bundespräsident Thomas Klestil in einer TV-Dokumentation (ORF 2, 5.7.2002):

 

Ich glaube, es ist gelungen, in Europa - Russland, China, Japan,
ich will nicht alle aufzählen - ein Netz freundschaftlicher Beziehungen aufzubauen.

 

Ansichtssache - In der Sendung "Taff" wird ein Wissenschaftspreis ausgelobt (PRO 7, 23.7.2002):

 

Ich finde, dass das Weltall schon eine gewisse große Dimension hat.

 

Dialog während der Live-Übertragung des Berlin-Marathons (Reporterin am "Wilden Eber" - Cheer Girl; ARD, 29.9.2002):

 

Macht ihr auch was mit den Händen? - Natürlich, da haben wir ja unsere
Puschel dran.
- lch hab ja auch einen Puschel, aber der sieht anders aus.

 

Radio Wien am 6.11.2002, 1647, in einem Beitrag über den Ausbau der Kinderpsychiatrie:

 

Kinder, die durch Tod, Unfall oder Krankheit aus dem Gleichgewicht gekommen sind,
haben viele quälende Fragen.

 

EuroNews am 9.11.2002 über das dritte Geschlecht:

 

Im Jahr 2000 waren 10,1% der leitenden Angestellten Männer und nur 5,7% Frauen.

 

ORF-Teletext am 17.11.2002 vermeldet erfolgreiche Problembewältigung:

 

Dreijähriger steckt Haus in Brand - Jungem Bregenzer war kalt

 

Hansi Hinterseer am 12.2.2003 in ORF 1 während des WM-Riesentorlaufes in St. Moritz auf den Spuren der Identitätsphilosophie:

 

Ski ist nicht Ski. Es ist zwar ein Ski, aber es gibt viele Unterschiede.

 

Das Format Nr. 17 vom 25.4.2003 über die verkürzte Evolution:

 

Jubiläum: 50 Jahre DNA

 

Edi Finger jun. am 7.6.2003 in Radio Wien während des Fußball-Ländermatches Moldawien - Österreich:

 

Man muss es sagen: Die Moldawier - sie sind nicht das Grüne vom Ei.

 

Staatssekretär Karl Schweitzer am 22. 6. 2003 in der ORF-Sendung "Offen gesagt" auf die Moderatorenfrage,
wie die für Österreichs Schulen beschlossene Stundenkürzung im Detail aussehe:

 

Ganz konkret wird in einigen wenigen Fächern die eine oder andere Stunde eingespart.

 

Die Fernsehsendung "Willkommen Österreich" vom 11.8.2003 (ORF 2) lässt ein Schlaganfallopfer zu Wort kommen:

 

Ich bin am Abend gesund ins Bett gegangen und in der Früh gelähmt aufgestanden.

 

Gefährliche Nachbarschaft - Teletext-Sportnachrichten-Übersicht des Senders Kabel 1 vom 14.8.2003:

 

Legende Helmuth Rahn gestorben ....... 201
Krebs: Lothar Emmerich ist tot ........... 202
DFB-Kader: Deisler fehlt noch ............ 203

 

Undankbar? - Der Standard vom 25.11.2003 in einer Bildunterschrift (Menschen vor einer Brandruine):

 

Auslandsstudenten vor dem abgebrannten Heim in Moskau kritisierten,
dass die Zimmer zu wenig geheizt würden.

 

Sensible Laufschriftanordnung am Beginn der "Wien heute"-Sendung vom 11.3.2004 in ORF 2:

 

Ein Tag der Freude - Terror in Madrid

 

Glücksache Metapher? Der Standard vom 28.5.2004 zitiert den oberösterreichischen Sicherheitschef
nach der Verhaftung einer Mutter einer an Unterernährung verstorbenen 17jährigen:

 

"Seit dem Bekanntwerden der schwierigen Familiensituation ... hat es immer wieder Versuche gegeben,
die Mutter zu entmündigen." ... Es sei aber "die Suppe immer zu dünn gewesen".

 

Franz Beckenbauer am 16.6.2004 um 1730 im ZDF über die gerade laufende Fußball-Europameisterschaft:

 

Es hat gleich angefangen mit dem Eröffnungsspiel.

 

Animateur "Sascha" in der ORF-Sendung "Am Schauplatz" vom 1.3.2005 auf die Frage, ob ihn die Natur mit seinen Fähigkeiten begabt hätte:

 

Naturbegabung würd' ich nicht sagen. Das ist irgendwie - angeboren.

 

"Plauderwastl" Robert Seeger während der ORF-Übertragung des Zehnkampfes von Götzis am 29.5.2005 über den zwischenzeitlich Führenden:

 

Pogorelow - er ist heuer der Mann der Stunde

 

Der unersetzbare Meister "des Feinfühligen, des Spielerischen", Hansi Hinterseer, kommentiert am 22.1.2006
in ORF 1 einen Slalom co (bzw. ko) und beschreibt den österreichischen Slalomläufer Reinfried Herbst:

 

Der ist so schnell - der beschleunigt sogar in der Zeitlupe!

 

Andi Goldberger am 23.3.2007 in ORF 1 über die slowenischen Arbeitsmethoden am Auslauf der Skisprungschanze in Planica:

 

Da wird alles händisch oder manuell mit den Füßen durchgetreten.

 

Derselbe einen Tag später an derselben Stelle über zukunftsweisende Fortschritte des österreichischen Springers Andi Widhölzl:

 

Mia taugt des, wia der jetz springt. Früher wor ollas so schee, sauber, ohne Fehler.
Jetzt sixt wenigstens wieder Fehler.

 

Sag mir quando, sag mir wann ... - Gloria von Thurn und Taxis in der ARD-Sendung "Menschen bei Maischberger" vom 23.12.2008:

 

Man kann immer nur versuchen. Ob es gelingt, das weiß man vielleicht nach dem Tod,
vielleicht wesentlich später erst.

 

Klimax - Aus der ORF 2-Sendung "Heute in Österreich" vom 12.5.2010, in der über eine Jugendbande berichtet wurde:

 

Die Beute: Bargeld, Handys und in einem Fall sogar ein Cheesburger.

 

Unbekannte Wettbewerbe - Eine ORF 2-Sendung "Heute in Österreich" 2011 über einen Kakaduzüchter:

 

Er hat sich ein besonderes Hobby zugelegt: Mit Vögeln hat er es zum Staatsmeistertitel gebracht.

 

L'Etre et le Néant - Radio Ö1 ("Ganz ich") am 20.6.2011, ca 1450

 

Warum ich nix kauf? Weil ich eh schon alles hab. Das ist das Einzige, was mir noch gefehlt hat.

 

Völkerpsychologische Betrachtungen - Mirna Jukic am 29.7.2012 in ORF 1
über eine chinesische Weltrekordschwimmerin bei den olympischen Spielen in London

 

Man hat noch nie irgendwas von ihr gehört, aber das ist bei Chinesen ja normal.
Die kommen und gehen, weil sie ja eh so viele sind.

 

Frühreif - Barbara Stöckl kündigt am 17.9.2015 in ORF 2 ihre nächste Sendung an

 

Außerdem freue ich mich […] auf die ganz junge Natalie Haas. Sie ist gebürtige Kindergärtnerin.

 

Erfolgsmeldung - Infrastrukturminister Alois Stöger im österreichischen Parlament am 11.11.2015

 

Wir haben es geschafft, dass wir in 2 h 22 min. zwischen Wien und Salzburg verkehren können.

 

Terror mit allen Mitteln - Der Journalist Jürgen Todenhöfer erklärt am 22.11.2015 bei "Günther Jauch" die Hintergründe der Pariser Anschläge

 

Sie (die Franzosen; Anm.) haben dort (in Syrien; Anm.) 1 Mio. Menschen umgebracht.
Ein Teil davon sind dann später zu ihnen gekommen.

 

Hochalpine Unternehmungen - Aus dem Programm für geführte Touren des Österreichischen Gebirgsvereins 2016:

 

 

06. 4. 2016: Zum Ursprung des Wiener Neustädter Kanals
01. 6. 2016: Zu Mozarts Pinkelstein
29. 6. 2016: Durch Ottakring zum Heurigen
 
 

Sozialdumping in Österreich - Aus dem profil Nr. 31 / 2016, S. 15:

 

Wer innerhalb von zwei Jahren 52 Monate gearbeitet hat, erwirbt Anspruch auf Arbeitslosengeld.

 

Olympische Besonderheiten - ORF-Reporter Dietmar Wolff bei der Übertragung des Marathonlaufes der Männer in Rio de Janeiro am 21. 8 2016:

 

Auch Stephen Kiprotich trägt einen berühmten Namen - seinen eigenen.

 

Der Konjunktiv des Vizekanzlers - Reinhold Mitterlehner im ORF-Sommergespräch am 29. 8 2016:

 

Was wir vielleicht versäumt haben - oder möglicherweise sogar sicher -, ist die Umstrukturierung nach der Wirtschaftskrise 2009.

 

Schmutziger Jubel - Der Schweizer Reporter kritisiert  am 6.9.2016 während der SRF-Übertragung des Fußballspieles Schweiz gegen Portugal das eigene Publikum:

 

Das klingt ja wie bei der Einweihung einer Kläranlage.

 

Substantielle Einschränkung - Überleitung am 10.11.2016 Ö1-Morgenjournal

 

Und mit Wirtschaft geht`s jetzt weiter im Morgenjournal - wir kommen allerdings nach Österreich.

 

Doppelt hält besser - msn-Nachrichten vom 20.11.2016

 

Tote stirbt bei Helikopterabsturz

 

Themenverfehlung - Nachricht im ORF Teletext am 12.10.2017 über eine Aussage des ehemaligen New Yorker Bürgermeisters Michael Bloomberg

 

Seine Spende von 64 Millionen Dollar solle insbesondere der 2011 gestarteten Kampagne "Jenseits der Kohle" zugute kommen".

 

Das Geheimnis des Erfolgs - Marco Rose, der Trainer von Red Bull Salzburg am 1.11.2017

 

Wir haben bis hierhin erreicht, dass wir was erreichen können. Aber wir haben noch gar nichts erreicht.

 

Kleine Verwechslung - ORF: Zeit im Bild am 13.12.2017, 6:00

 

Gestern hat einer der größten Korruptionsskandale des Landes begonnen: der BUWOG-Prozess.

 

Sachfremde Betrachtungen - SRG 2-Fußballreporter während der Live-Übertragung des WM-Matches Serbien gegen die Schweiz über einen serbischen Spieler.

 

Ljajić ist der einzige Name auf der Welt, den man umso sauberer ausspricht, je besoffener als dass man ist.

 

Rekordergebnis - Dialog zweier oe24.tv-Moderato(inn)en am 8. 9. 2018 über die Chancen von Hans Peter Doskozil, am Parteitag der SPÖ Burgenland zum Vorsitzenden gewählt zu werden.

 

"Glaubst du, dass er die 100% erreichen wird?"
"Ja, das ist schon möglich, dass es zumindest ein 9stelliger Betrag werden wird."

 

Schon wieder: 3 Österreicher unter den besten 2 - Café Puls-Nachrichten vom 22. 11. 2018 (TV-Sender puls4)

 

Trainingsbestzeiten für Österreichs Skistars
Nur Italiens Christof Innerhofer war schneller

 

 

 

 


Kommentare und Fragen an thomas.knob@chello.at

 


 

Home - Materialien - Links - Sitemap