Aktuell Publikationen Projekte Über uns Politik-Links

Globalisierung der
Wahlkämpfe


1. Studiendesign
2. Ausgewählte Ergebnisse
3. Die Autoren

ZAP

3. Die Autoren

Fritz Plasser ist Universitätsprofessor für Politikwissenschaft und Vorstand des Instituts für Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck. 2000–2001 lehrte er als Fahrenkopf-Manatt Visiting Professor an der Graduate School of Political Management der George Washington University in Washington DC. In Wien leitet er das Zentrum für Angewandte Politikforschung und ist auch wissenschaftlicher Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für angewandte Politikforschung. Er ist Autor, Ko-Autor und Mitherausgeber von bislang 26 Büchern und mehr als 100 wissenschaftlichen Veröffentlichungen in Sammelwerken und Fachzeitschriften. Zu seinen neuesten Veröffentlichungen zählen u.a. "Wahlkampf um das Weiße Haus. Presidential Elections in den USA", Opladen 2001 (als Koautor gemeinsam mit Peter Filzmaier), "Das österreichische Politikverständnis", Wien 2002 (als Koautor gemeinsam mit Peter A. Ulram), "Global Political Campaigning. A Worldwide Analysis of Campaign Professionals", Westport CT 2002 (mit Gunda Plasser), das mittlerweile auch in spanischer Sprache bei Temas Grupo Editorial, Buenos Aires erschienen ist.

Gunda Plasser leitete über viele Jahre den Bereich Konsumgüterforschung am FESSEL-GfK-Institut in Wien und hat sich vor allem auf internationale Forschungsprojekte in Ostmittel- und Osteuropa spezialisiert. Derzeit koordiniert sie vergleichende Forschungsprojekte am Zentrum für Angewandte Politikforschung.


Zurück | Seitenanfang