termin-information unter
0699 10 10 20 86

 

heilmassage

Die heilMassage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein.

Marnitz-Therapie

Die Marnitz-Therapie ist eine bewährte Methode zur Behandlung von Erkrankungen des Bewegungsapparates. Man arbeitet dabei überwiegend mit kleinflächigen, punktförmigen Griffen und dringt langsam in die tieferen Gewebsschichten ein, um auf reflektorisch veränderte Gewebsbezirke einen länger andauernden Druck und damit Heilreiz auszuüben. Bereits durch relativ geringe Dehn- und Zugreize kann dabei eine ausreichende therapeutische Wirkung auf das Bindegewebe erzielt werden.

Segmentmassage

Die Segmentmassage wirkt über die Rückenmarksnerven der sogenannten Rückenmarkssegmente als Reflexzonentherapie. Der Reiz auf innere Organe erfolgt durch die Bearbeitung der jeweilig zugeordneten Rückenmarkssegmente. Als therapeutischer Reiz wird eine spezielle Grifftechnik und Grifffolge eingesetzt, mit deren Hilfe Schmerzzustände der Haut ebenso erkannt und behandelt werden können wie Schmerzempfindlichkeiten und Spannungsveränderungen der Muskulatur.

manuelle lymphdrainage

Die manuelle Lymphdrainage ist eine sanfte Massage zur Verbesserung des Lymphflusses. Mit rhythmischen Druckimpulsen wird der Abfluss von Gewebeflüssigkeit über das Lymphsystem gefördert. Das Therapiekonzept der Lymphdrainage hat zum Ziel, das gestörte Gleichgewicht zwischen der Menge von Gewebeflüssigkeit und der Leistungsfähigkeit der Lymphbahnen wiederherzustellen. Die Lymphdrainage hat eine starke entspannende, schmerzlindernde, wohltuende und beruhigende Wirkung und ist wichtig zur Anregung/Aktivierung der Immunabwehr. Die manuelle Lymphdrainage wird vor allem nach Verletzungen oder Operationen als Ödem- und Entstauungs-Therapie geschwollener Körper Regionen angewendet.

individual-therapie

meine individual-therapie ist ganz individuell auf die probleme und bedürfnisse ihrer pysischen und psychischen probleme abgestimmt. d.h. vorher werdem wir gemeinsam das therapie programm erarbeiten. die therapie besteht aus einer kombination verschiedener massagetechniken, elektrotherapie, ultraschall und der repuls rotlicht-therapie

Elektro-therapie

Dabei handelt es sich um eine auf dem medizinischen Sektor anerkannte Methode. Heutzutage ist die Elektro-therapie ein integrierter Bestandteil bei der Trainings, Rehabilitation und Schmerzbehandlung. Die unterschiedlichen stromformen wirken je nach behandlungsgebiet schmerzlindernd, entzündungshemmend, muskellockernd, muskelkräftigend, anregend, beruhigend, abschwellend und sie helfen bei der verbesserung von gestörter muskel & gelenksfunktion.

ultraschall-therapie

die ultraschall-therapie zählt mit dem reizstrom zu den gängigen behandlungsformen der physikalischen therapie. therapeutischer ultraschall besticht durch seine 2 verschiedenen effekte: den mechanischen, als art vibrations-massage und den thermischen effekt, mit seiner wärmeentwicklung. aus der ultraschall-therapie ergeben sich als physiologische reaktion auf die mechanische und thermische wirkung folgende wichtige effekte: förderung der durchblutung, entspannung der muskeln, verbesserung des regenerationsvermögens, schmerzlinderung...

repuls-therapie

der repuls tiefenstrahler arbeitet mit gepulstem hochintensivem kalten rotlicht, das ohne wärme tief in das gewebe eindringt und den entzündungssteuernden prozess unterbricht. schmerzen können so frei von nebenwirkungen erfolgreich gelindert und beseitigt werden. typische indikationen sind:  prellungen, zerrungen, aktivierte arthrose, arthritis, sehnenerkrankungen, schleimbeutelentzündung, verspannungen, ischialgie, schmerzlinderung, wundheilung, hautentzündungen, fersensporn, usw.